Menu

Brustfehlbildung, Tubuläre Brust & Brustwarzen­korrektur


Sogenannte Fehlbildungen der Brust kommen als Laune der Natur gar nicht so selten vor. Dazu zählen Asymmetrien in unterschiedlicher Ausprägung, aber auch einseitige oder doppelseitige Unterentwicklungen der Brust bis hin zu einem völligen Fehlen der Brustanlage.

Auch Formvarianten der Brust kommen häufig vor, zu nennen ist hier vor allem die sogenannte Rüsselbrust (tubuläre Brust), bei der die unteren Quadranten der Brust in ihrem Volumen unterentwickelt sind und der Brustwarzenkomplex optisch vorfällt (Brustwarzenprolaps). Dadurch kommt es zu einem schlauchartigen Erscheinungsbild der Brust, das bei vielen betroffenen Frauen eine negative Auswirkung auf das Selbstwertgefühl haben kann.

Schließlich kommen als Fehlbildung auch oft mehrere Brustwarzen in unterschiedlich großer Ausprägung in einer so genannten Milchleiste vor (Polythelie) – auch bei Männern kann eine solche Fehlbildung auftreten. Diese zusätzlichen Brustwarzen werden nicht selten als Muttermale fehlgedeutet und können in der Regel recht problemlos entfernt werden.

Frauen, die von einer Fehlbildung oder Asymmetrie der Brust betroffen sind, empfinden diese meist als starke psychische Belastung. Das kann dazu führen, dass Sozialleben und Partnerschaft darunter leiden, weil die Frauen sich nicht wohl oder begehrenswert fühlen. An dieser Stelle kann ein chirurgischer Eingriff helfen und den Betroffenen ein neues Lebensgefühl mit mehr Selbstbewusstsein schenken.

Brustfehlbildungen mit OP korrigieren

Die mit Abstand häufigsten Brustfehlbildungen sind Asymmetrien und Rüsselbrüste. Erstere können in der Regel gut durch eine einseitige Brustvergrößerung mittels Silikonimplantat oder eine einseitige Brustverkleinerung je nach Befund angeglichen werden. Natürlich können diese Eingriffe auch sehr effektiv bei Bedarf mit ein- oder beidseitigen Straffungsmaßnahmen kombiniert werden.

Rüsselbrüste (tubuläre Brüste) können wirkungsvoll je nach individuellem Befund mit Implantaten und einer Straffung um die Brustwarzen (perimamilläre Straffung) sowie einer Lösung von Bindegewebssträngen operativ behandelt werden. Dadurch lassen sich formschöne und symmetrische Brüste erzielen.

Jede dieser Fehlbildungen ist bei Betroffenen unterschiedlich ausgeprägt und muss daher auch individuell behandelt werden. Gern beraten wir Sie zu diesem komplexen und besonderen Thema, das in die Hände erfahrener und versierter Plastischer Chirurgen gehört, in einem persönlichen Gespräch genauer. Nach einer eingehenden Analyse einer möglicherweise bestehenden Brustfehlbildung oder Brustasymmetrie kann ein genaues operatives Behandlungskonzept zusammen mit Ihnen erstellt werden. Bei der Korrektur Ihrer Brust setzen wir vor allem auf Natürlichkeit, damit Sie am Ende ein schönes Ergebnis haben, mit dem Sie voll und ganz zufrieden sind.

Video zu Brustfehlbildungen

Brustfehlbildungen, Dr. Entezami, Klinik am Pelikanplatz, Hannover, Thumbnail

Ihr Experte für die Behandlung von Brustfehlbildungen in Hannover:

Dr. med. Aschkan Entezami, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Klinik am Pelikanplatz Hannover

Häufige Fragen zur Brustfehlbildung in Hannover:

Wie kommt es zu Fehlbildungen der Brust?

In der Pubertät kann es durch genetische Veranlagung oder verschiedene Krankheiten zu einer Fehlbildung der Brust kommen. Aber auch im höheren Alter oder in Folge von Schwangerschaften kann sich die Brust durch diese äußeren Einflüsse maßgeblich verändern. Was die genauen Ursachen für eine Brustfehlbildung sind, untersuchen wir gerne in Ihrem individuellen Fall in unserer Klinik am Pelikanplatz in Hannover.

Sind Brustfehlbildungen bedenklich für die Gesundheit?

Mit Brustfehlbildungen bezeichnet man meist angeborene, gutartige Abweichungen der Brustform. Dies hat meist mit der Gewebebeschaffenheit der Brüste zu tun und hat keinerlei Auswirkungen auf die Gesundheit. Als rein ästhetisches Problem können Brustfehlbildung also in einem unkomplizierten chirurgischen Eingriff behandelt werden.

Lässt sich eine tubuläre Brust auch ohne Operation behandeln?

Eine tubuläre Brust entsteht durch einen genetischen Defekt, weshalb in diesem Fall fast immer eine Operation notwendig ist, um die Brustform nachhaltig zu ändern. Soll auf eine Operation verzichtet werden, ist es möglich, die tubuläre Brust durch bestimmte Kleidungsstücke zu kaschieren.

Kann eine Fehlbildung nach einer Operation erneut auftreten?

In unserer Klinik am Pelikanplatz in Hannover legen wir großen Wert darauf, durch unsere Behandlungen dauerhafte Resultate zu erzielen. Es ist allerdings möglich, dass sich die Brust im Zuge größerer Gewichtsschwankungen oder anderer Einflüsse erneut verändert. Eine Fehlbildung, wie sie vor der Operation ausgeprägt war, tritt jedoch in der Regel nicht mehr auf.

Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

Die Behandlung bestimmter Ausprägungen der Brustfehlbildungen werden manchmal von den Krankenkassen übernommen. Ob eine Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse in Ihrem Fall möglich ist, klären wir gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Klinik am Pelikanplatz in Hannover.

Brust OP Kosten bei einer Brustfehlbildung

Bei der Korrektur einer Brustfehlbildung fallen Kosten ab 5.000 Euro an.

Brustfehlbildung: Finanzierung Ihrer Behandlung

1

Finanzierungs­summe

2

Ihre monatliche Rate

Ratenschieberwert:

Jahreszins:

Zins:

3

Laufzeit

Rate:

Laufzeit: Monate

Gesamtbetrag:

* Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Informationen zu diesem beispielhaften Ratenrechner auf medipay.de

Kontakt zu unserer Klinik in Hannover

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin bei unseren Experten für ein erstes Beratungsgespräch. Bei Fragen zum Thema Brustfehlbildungen können Sie uns auch gern per Mail, über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 0511 - 51 51 24 - 0 ansprechen.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0511 - 51 51 24 - 0