Menu

Hyperhidrose – Starkes Schwitzen Hannover


Fakten zur Hyperhidrose

Behandlungsdauer:ca. 20 Minuten
Klinikaufenthalt:ambulant
Nachbehandlung:keine
Gesellschaftsfähig:sofort
Kosten:ab 700 Euro

Das Schwitzen ist für die Regelung der Körpertemperatur von zentraler Bedeutung und daher eine notwendige Funktion unseres Körpers. Übermäßiges Schwitzen, die so genannte Hyperhidrose, ist jedoch eine Krankheitsform, die das reguläre Schwitzen des Körpers bei weitem übersteigt.

So tritt bei der Hyperhidrose das Schwitzen oft völlig unabhängig von körperlichen Anstrengungen, äußeren Temperaturen oder emotionaler Beanspruchung auf und ist damit situationsunabhängig. Dabei kann die Hyperhidrose als Symptom einer anderen vorhandenen Grunderkrankung, wie z.B. einer Schilddrüsenüberfunktion, sein – es handelt sich dann um eine sekundäre Hyperhidrose. Tritt das starke Schwitzen jedoch unabhängig von jedweder Krankheit auf, so handelt es sich um eine primäre Hyperhidrose.

Naturgemäß empfinden betroffene Patienten das übermäßige Schwitzen als lästig und körperlich beeinträchtigend, Einschränkungen im sozialen oder beruflichen Umfeld bis hin zu Unsicherheiten können die Folge sein.

HyperhidroseFrau, Klinik am Pelikanplatz, Hannover, Dr. Entezami

In den allermeisten Fällen tritt das übermäßige Schwitzen (Hyperhidrose) unter den Achseln auf (axilläre Hyperhidrosis), aber auch die Handflächen (palmare Hyperhidrosis) oder die Fußsohlen (plantare Hyperhidrosis) können betroffen sein. Viele Betroffene haben bereits eine jahrelange Behandlungsstrecke in Form von Sprays und unterschiedlichsten Tinkturen bzw. äußerlichen Anwendungen hinter sich, ohne dass ein befriedigender Erfolg eingetreten wäre. Hier helfen Ihnen unsere Experten in der Klinik am Pelikanplatz in Hannover gern weiter.

Hyperhidrose-Behandlung für mehr Lebensqualität

Eine sinnvolle und hocheffektive Behandlungsmöglichkeit der Hyperhidrose ist die Behandlung durch Botulinumtoxin, denn dadurch wird die Schweißsekretion gehemmt. Die Behandlung wird bei uns ambulant durchgeführt und dauert lediglich eine halbe Stunde. Als Vorbereitung für die Unterspritzung wird zunächst eine betäubende Salbe auf die betroffenen Areale aufgetragen, damit die Behandlung für Sie so angenehm wie möglich wird.

Ihr Experte für die Hyperhidrose-Behandlung:

Dr. med. Aschkan Entezami, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Klinik am Pelikanplatz Hannover

Der Effekt tritt meist innerhalb einer Woche nach der Unterspritzung ein und hält in der Regel über sechs Monate an. Eine erneute Behandlung ist dann notwendig, um den gewünschten Effekt auch weiterhin zu erhalten.

Gesellschaftsfähig sind Sie bereits direkt nach der Botulinumtoxinbehandlung, jedoch sollte Hitze für einige Tage vermieden werden. Den überaus positiven Effekt der Unterspritzung werden Sie umgehend bemerken, denn das Tragen von ganz normaler Kleidung sowie das Händeschütteln sind nun wieder ohne übermäßige Schweißflecken und ein ständiges Gefühl der Unsicherheit möglich.

Für eine erste individuelle Beratung können Sie gern einen persönlichen Termin vereinbaren. Nach einer eingehenden Untersuchung und Schilderung Ihrer Symptome entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen, wie der nächste Schritt aussieht.

Häufig gestellte Fragen zur Hyperhidrose-Behandlung in Hannover

Wann spricht man von einer Hyperhidrose?

Von einer Hyperhidrose spricht man, wenn der Körper unabhängig von seiner Betätigung übermäßig Schweiß produziert. In schwerwiegenden Fällen produziert der Körper täglich insgesamt weit über 200 Milliliter Schweiß. Von der Hyperhidrose kann entweder der ganze Körper, oder aber nur lokale Areale, wie die Achseln oder die Hände, betroffen sein.

Wann sollten Patienten sich für eine Hyperhidrose-Behandlung entscheiden?

Hyperhidrose-Patienten sollten sich dann für eine Behandlung entscheiden, wenn sie stark unter dieser Erscheinung leiden. Oft schämen sich die Betroffenen für die verstärkte Schweißproduktion, die sich durch Rückstände auf der Kleidung oder nasse Hände bemerkbar machen kann. Eine Hyperhidrose-Behandlung kann Erleichterung im sozialen wie im beruflichen Alltag schaffen.

Wie wirkt sich Botulinumtoxin auf die Schweißdrüsen aus?

Wird Botulinumtoxin in die Achsel injiziert, entfaltet es dort seine Wirkung, indem es die Aktivität des den Schweiß befördernden Muskels hemmt. Somit kann der Muskel nicht mehr durch einen Nervenreiz aktiviert werden und die Schweißproduktion wird deutlich eingeschränkt.

Was ist nach der Hyperhidrose-Behandlung mit Botulinumtoxin zu beachten?

Nach der Hyperhidrose-Behandlung mit Botulinumtoxin können die Patienten unsere Klinik direkt wieder verlassen. In der Regel kann der Alltag sofort wieder aufgenommen werden und es ist keine bestimmte Nachsorge erforderlich. Ausschließlich große Hitze sollte in den ersten 8-10 Tagen weitestgehend vermieden werden.

Wie lange hält das Behandlungsergebnis?

Das Botulinumtoxin wird vom Körper nach und nach abgebaut und so lässt auch seine Wirkung langsam nach. Im Normalfall hält das Behandlungsergebnis über sechs Monate. Auf Wunsch kann die Behandlung dann problemlos wiederholt werden.

Welche Nebenwirkungen können durch die Unterspritzung auftreten?

Botulinumtoxin gilt als sehr sicherer Wirkstoff und führt bei gezielter, professioneller Anwendung normalerweise nicht zu Nebenwirkungen. Durch die Injektion kann es rund um die Einstichstellen manchmal zu minimalen Schwellungen oder Rötungen kommen, die aber von selbst wieder abklingen. Wir befolgen zwar eine sehr sichere und sterile Arbeitsweise, in seltenen Fällen kann es jedoch nach der Unterspritzung zu Entzündungen oder leichten Schmerzen kommen.

Kosten Hyperhidrose-Behandlung

Bei einer Hyperhidrose-Behandlung fallen Kosten ab 700 Euro an.

Finanzierung Ihrer Hyperhidrose-Behandlung

1

Finanzierungs­summe

2

Ihre monatliche Rate

Ratenschieberwert:

Jahreszins:

Zins:

3

Laufzeit

Rate:

Laufzeit: Monate

Gesamtbetrag:

* Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Informationen zu diesem beispielhaften Ratenrechner auf medipay.de

Kontakt zu unserer Fachklinik

Bei Fragen zum Thema Hyperhidrose stehen unsere Mitarbeiter Ihnen gerne zur Verfügung. Erreichen Sie uns per Mail, über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 0511 51 51 240.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0511 - 51 51 24 - 0