Menu

Hyaluronsäure-Unterspritzungen in Hannover

(JUVEDERM ®, HYDRATE ®, VOLUMA ®, RESTYLANE ®)


Fakten zur Hyaluronsäure-Unterspritzung

Behandlungsdauer:ca. 30 bis 60 Minuten
Betäubung:betäubende Salbe / Betäubungsmittel im Produkt
Klinikaufenthalt:ambulante Behandlung
Nachbehandlung:Vermeidung von Hitze für 5 Tage, kein Sport für 3 Tage
Gesellschaftsfähig:In der Regel sofort nach der Hyaluronsäure-Behandlung
Kosten:ab 400 Euro

Alterungsprozesse verursachen je nach genetischer Veranlagung aufgrund der geminderten Elastizität im Bindegewebe eine Senkung von Arealen im Gesicht. Dies führt dann wiederum zur Ausbildung sogenannter statischer, also bewegungsunabhängiger Falten, die die Ausstrahlungskraft beeinträchtigen können.

Aber auch äußere Faktoren, die abhängig sind von der Lebensführung und den Lebensumständen – wie Sonne und UV, Nikotin, Schlafmenge und die Menge der täglichen Flüssigkeitszufuhr – haben natürlich einen erheblichen Einfluss auf das Erscheinungsbild der Haut. So können all diese Faktoren dazu führen, dass sich Falten schneller bilden und dann deutlich stärker ausgeprägt sind.

Ihr Experte für die Hyaluronsäure-Unterspritzungen:

Dr. med. Aschkan Entezami, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Klinik am Pelikanplatz Hannover

Hyaluronsäure-Unterspritzungen gegen die Anzeichen der Hautalterung

Hyaluronsäure-Unterspritzungen haben hierbei einen doppelten Effekt auf die Behandlung von Hautfalten und lokalen Gewebsdefiziten: Zum einen wird Volumen ausgeglichen und der Haut ihre natürliche Fülle und Elastizität wieder gegeben, zum anderen verbessert die Hyaluronsäure mit ihrer Fähigkeit Wasser zu binden ganz erheblich den Wasserhaushalt (Hydratation) der Haut.

Auf diese Weise bewirken Unterspritzungen durch Hyaluronsäure nicht nur eine lokale Auffüllung von Falten, sondern auch eine Verbesserung der Unterhautqualität. Diese pflegende Komponente der Hyaluronsäure-Unterspritzung bringt sehr gute Nachhaltigkeitseffekte und anhaltende Aufbaueffekte mit sich. Nicht zuletzt werden Alterungsprozesse und Veränderungen im Gesicht wesentlich verlangsamt und ein prophylaktischer Effekt durch Hyaluronsäure ist meist nach einigen Behandlungen zu bemerken.
Wie eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure wirkt und wie wichtig dabei die Gewebeintegration ist, wird in diesem Video beschrieben:

Hyaluronsäure, Dr. Entezami, Klinik am Pelikanplatz, Hannover, Thumbnail

Typische Areale, die bei einer Korrektur durch Hyaluronsäure sehr gut zugänglich sind, sind die Nasolabialfalten und die Mundwinkelfalten (sog. Marionettenfalten). Niedrige quervernetzte Hyaluronsäuren können sehr effektiv Oberlippenfalten, Wangenfalten oder Falten im Kinnbereich ausgleichen. Speziell für die Mundregion entwickelte Hyaluronsäuren können Mundwinkelanhebungen bewirken, auch Lippenkonturierungen können sehr schöne Effekte erzielen. So erhalten Sie ein sehr natürliches und faltenfreies Aussehen mit einem körpereigenen Stoff, der in der Regel vollkommen nebenwirkungsfrei angewendet werden kann.

Wenn eine Akzentuierung von Jochbeinen gewünscht ist oder lokale Gewebsdefizite an den Wangen ausgeglichen werden sollen, ist eine höher quervernetzte Hyaluronsäure das Mittel der Wahl – hierdurch wird die Wange in ihrer Gesamtheit angehoben, Volumendefizite werden ausgeglichen, das Erscheinungsbild bleibt natürlich.

Denn bei Unterspritzungen gilt unsere oberste Prämisse: Ihre Natürlichkeit steht bei uns an erster Stelle, denn eine von erfahrener Hand gut gemachte Unterspritzungsbehandlung darf nicht auffallen. Der Effekt einer Hyaluronsäure-Unterspritzung hält bei den von uns verwendeten Produkten über 8-12 Monate an.

Unterspritzung der Augenregion

Unterspritzung Augenregion, Dr. Entezami, Klinik am Pelikanplatz, Hannover, Thumbnail

In einem persönlichen Beratungsgespräch haben Sie die Möglichkeit dem behandelnden Arzt all Ihre Fragen zu einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure zu stellen. Für Ihre Information vorab haben wir im Folgenden die häufigsten Fragen zur Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure für Sie zusammengestellt:

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUr Hyaluronsäure IN HANNOVER

Bringt die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure Nebenwirkungen mit sich?

Da Hyaluronsäure eine körpereigene Substanz ist, bringt die Behandlung nur wenige Nebenwirkungen mit sich. Selten kommt es nach der Behandlung um die Einstichstellen zu Hautausschlägen oder Juckreiz. Über weitere mögliche Nebenwirkungen informieren wir Sie gerne persönlich in unserer Klinik.

Wie lange hält das Ergebnis einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure?

Im Durchschnitt hält das Ergebnis einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure in etwa 8-12 Monate an, bei manchen Patienten jedoch auch länger. Allerdings lässt sich die Behandlung beliebig oft wiederholen.

Für welche Falten ist eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure geeignet?

Hyaluronsäure ist am besten geeignet für die Falten rund um den Mund, an den Wangen oder im Mittelgesicht. Außerdem kann durch Hyaluronsäure die Gesichtsform konturiert und damit verbessert werden.

Ist Hyaluronsäure gesund für den Körper?

Da Hyaluronsäure eigentlich ein körpereigener Stoff ist, fügt der Filler uns keinen Schaden zu, Allergien können nicht auftreten. Im Alter verliert der Körper zunehmend an Hyaluronsäure, was zu einem Volumenverlust der Haut führt. Durch eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure wird dem Körper der Stoff zurückgegeben und die Haut gewinnt wieder an Elastizität und Volumen.

Nach wie vielen Behandlungen ist ein Ergebnis sichtbar?

Bereits nach der ersten Behandlung ist sofort ein erstes Ergebnis sichtbar. Das vollständige ästhetische Ergebnis zeigt sich nach etwa 3-4 Wochen. Um ein nachhaltiges Ergebnis zu erzielen, werden jedoch mehrere Sitzungen benötigt.

Für wen kommt eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure in Frage?

Eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure kommt für jeden in Frage, der nach einer guten und sicheren Methode sucht, seine Falten behandeln zu lassen. Besonders kleinere Falten in den beweglichen Gesichtspartien lassen sich mit Hyaluronsäure sehr gut behandeln.

Was ist vor und nach der Behandlung zu beachten?

Vor der Behandlung mit Hyaluronsäure sollte bestenfalls einige Tage auf blutverdünnende Medikamente verzichtet werden. Im Anschluss an die Faltenbehandlung sollte für etwa 2 Wochen auf direkte Sonneneinstrahlung sowie Solariums- oder Saunabesuche verzichtet werden.

Kosten Hyaluronsäure-Unterspritzung

Eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure kostet ab 400 Euro.

Finanzierung Ihrer Hyaluronsäure-Unterspritzung

1

Finanzierungs­summe

2

Ihre monatliche Rate

Ratenschieberwert:

Jahreszins:

Zins:

3

Laufzeit

Rate:

Laufzeit: Monate

Gesamtbetrag:

* Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Informationen zu diesem beispielhaften Ratenrechner auf medipay.de

Kontakt zu unserer Klinik in Hannover

Bei Fragen zum Thema Hyaluronsäure-Unterspritzungen in Hannover können Sie uns gern telefonisch unter 0511 51 51 240, per Mail oder durch unser Kontaktformular ansprechen. Selbstverständlich können Sie außerdem einen persönlichen Beratungstermin bei uns vereinbaren, bei dem wir mit Ihnen gemeinsam die für Sie beste Behandlungsmethode erarbeiten.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0511 - 51 51 24 - 0