Dr. med. Aschkan Entezami, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Klinik am Pelikanplatz Hannover

Dr. med. Aschkan Entezami

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

 Langjährig erfahrener Facharzt


 Premium-Produkte


 Natürlichkeit


Stirnfalten entfernen


Fakten zu Stirnfalten entfernen

Behandlungsmethode:Unterspritzung mit Botox oder Hyaluron-Fillern
Behandlungsdauer:ca. 15 - 30 Minuten
Betäubung:betäubende Salbe
Klinikaufenthalt:ambulant
Nachbehandlung:Schutz vor Hitze und Sonne für 3 - 5 Tage
Gesellschaftsfähig:sofort
Kosten:ab 300 Euro

Stirnfalten sind eine natürliche Folge des Älterwerdens. Bei entsprechender Veranlagung können lästige Denker- oder Sorgenfalten schon relativ früh auftreten. Auch eine ausgeprägte Mimik führt oftmals dazu, dass sich schon in jungen Jahren deutliche Falten auf der Stirn bilden. Dadurch kann das Gesicht zerfurcht, grimmig und gealtert erscheinen.

Häufig genügt bereits eine dezente Faltenunterspritzung, um die Stirnregion wieder zu glätten. Bei der Unterspritzung injizieren wir in Hannover Hyaluron-Filler oder Botox in die Stirn. Während Hyaluronsäure aufpolsternd und volumengebend wirkt, ist Botox in der Lage, eine überaktive Mimikmuskulatur zu entspannen. In der Folge glätten sich auch die mimikbedingten Falten. Das Ergebnis ist eine sichtbar verjüngte Stirnregion und ein erfrischtes Aussehen, das wieder mit der gefühlten Vitalität in Einklang steht.

Häufig gestellte Fragen zu Stirnfalten entfernen

Was sind Stirnfalten?

Als Stirnfalten bezeichnen wir jede Art von sichtbaren Falten auf der Stirn, insbesondere die horizontal verlaufenden Denkerfalten oder Sorgenfalten. Im weiteren Sinne gehört auch die Zornesfalte zu den Stirnfalten.

Wie entstehen Stirnfalten?

Wie alle Gesichtsfalten sind auch die Stirnfalten eine Folge natürlicher Alterungsprozesse. Die Haut verliert über die Jahre an Elastizität, Volumen und Spannkraft. Dadurch kann eine gewisse Hauterschlaffung eintreten, es bilden sich Falten. Genetische Faktoren oder eine ausgeprägte Mimik können die Entstehung von Stirnfalten ebenfalls begünstigen.

Wie können Stirnfalten behandelt werden?

Stirnfalten entfernen wir in Hannover mit zwei Verfahren. Zum einen besteht die Möglichkeit, Hyaluron-Filler oder Botox in die Stirn zu injizieren und so die Falten zu glätten. Zum anderen kann insbesondere bei fortgeschrittener Faltenbildung ein Facelift sinnvoll sein. Hierbei wird überschüssiges Gewebe entfernt und die Haut chirurgisch gestrafft. Vielfach genügt es aber bereits, die Stirnfalten zu unterspritzen, sodass keine OP notwendig ist.

Stirnfalten behandeln - mit Botox oder Hyaluron?

Botox und Hyaluron sind zwei unterschiedliche Substanzen, die gegen verschiedene Faltenarten eingesetzt werden. Oftmals bietet sich auch eine kombinierte Behandlung an.

Mit Botox reduzieren wir die Aktivität einzelner Muskeln und erzielen so eine Entspannung. In der Folge glätten sich auch mimikbedingte Falten. Wir verwenden Botox für die Stirn immer dann, wenn die Faltenbildung durch eine starke Mimik verursacht oder verstärkt wurde.

Hyaluron-Filler polstern die Haut von innen auf und schaffen neues Volumen an den Stellen, an denen es altersbedingt zu einem Volumenverlust gekommen ist. Auf diese Weise lassen sich selbst tiefe Stirnfalten auffüllen und entfernen.

Wie läuft die Behandlung von Stirnfalten ab?

In einem Beratungsgespräch erfahren Sie alle Details zur Faltenunterspritzung mit Botox, Hyaluron sowie gegebenenfalls zur operativen Faltenkorrektur. Der behandelnde Arzt bespricht mit Ihnen, wie sich Ihre Stirnfalten behandeln lassen und welche Ergebnisse realistisch zu erwarten sind. Anschließend planen wir Ihre Behandlung gemeinsam mit Ihnen.

Die Unterspritzung der Stirnfalten in Hannover nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Die Stirnregion wird desinfiziert und oberflächlich mit einer Anästhesiecreme betäubt. Im nächsten Schritt injiziert der Arzt behutsam das Hyaluron oder Botox in die Stirn. Er arbeitet dabei mit unterschiedlichen Produkten und Injektionstechniken, abhängig davon, welches Ergebnis er anstrebt.

Nach der Faltenbehandlung dürfen Sie unsere Klinik in Hannover direkt wieder verlassen und in den Alltag zurückkehren. Sie sollten die Stirnregion in den folgenden Tagen vor der direkten Sonne schützen und sich etwas schonen, sind aber sonst nicht weiter eingeschränkt.

Wie lange dauert die Unterspritzung der Stirnfalte?

Die Faltenunterspritzung selbst dauert nur wenige Minuten. Für Ihren Behandlungstermin in Hannover sollten Sie etwa 15 - 30 Minuten einplanen.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

In der Regel genügt eine Anwendung, um die Stirnfalten zu entfernen. Je nach Faltentiefe kann der behandelnde Arzt empfehlen, die Unterspritzung im Abstand von einigen Wochen nochmals zu wiederholen.

Die Injektion von Hyaluron oder Botox in die Stirn muss in regelmäßigen Abständen aufgefrischt werden, um das Ergebnis dauerhaft zu erhalten. Für die Auffrischungsbehandlung genügt dann in der Regel eine einmalige Sitzung in Hannover.

Wie lange hält das Behandlungsergebnis?

Die Wirkung von Botox in der Stirn hält im Durchschnitt etwa 3 Monate. Hyaluron-Filler haben mit bis zu 12 Monaten eine etwas längere Haltbarkeit. Die genaue Wirkungsdauer kann individuell immer etwas variieren.

Was sollte nach der Behandlung der Stirnfalten beachtet werden?

Am Behandlungstag sollten Sie sich etwas schonen und möglichst kein Make-up auftragen. Auf Sport, Sauna, Solarium und Sonnenbäder sollte für 5 Tage verzichtet werden. Wir empfehlen außerdem, in dieser Zeit die direkte Sonne zu meiden und einen UV-Schutz zu verwenden. Gegen anfängliche Schwellungen und Rötungen kann die Stirn nach Bedarf gekühlt werden.

Ist die Behandlung der Stirnfalten mit Schmerzen verbunden?

Die Unterspritzung der Stirnfalten mit Botox oder Hyaluron ist generell schmerzarm. Um die Behandlung für Sie noch angenehmer zu machen, tragen wir im Vorfeld zudem eine betäubende Salbe auf.

Welche Nebenwirkungen und Risiken gibt es bei der Behandlung der Stirnfalten?

Die Faltenunterspritzung ist insbesondere im Vergleich zum Facelift sehr risikoarm. Es finden keine Hautschnitte oder bleibende Veränderungen statt. Sowohl Botox als auch Hyaluronsäure sind gut verträgliche Substanzen, die nach einiger Zeit vom Körper restlos wieder abgebaut werden.

Die Nebenwirkungen einer Faltenbehandlung beschränken sich meist auf kurzzeitige Rötungen und Schwellungen. Gelegentlich treten auch vereinzelte baue Flecken auf. Davon abgesehen sind bei fachgerechter Anwendung keine Nebenwirkungen zu erwarten.

Wie viel kostet die Behandlung von Stirnfalten mit Hyaluron oder Botox?

Wir bieten die Unterspritzung der Stirnfalten in Hannover ab 300 Euro an. Abhängig vom Behandlungsumfang können die genauen Kosten etwas variieren. Bei Ihrem Besuch in Hannover erstellen wir Ihnen gerne einen unverbindlichen Kostenvoranschlag, nachdem wir Ihre genauen Vorstellungen kennengelernt haben.

Kosten Stirnfalten entfernen

Eine Entfernung der Krähenfüße kostet ab 300 Euro.

Empfehlungen

Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
in Hannover auf jameda
Erfahrungen & Bewertungen zu Klinik am Pelikanplatz - Dr. med. Aschkan Entezami

Kontakt


Klinik am Pelikanplatz GmbH

Pelikanplatz 13
30177 Hannover

Telefon: 0511 - 51 51 24 - 0
Telefax: 0511 51 51 24 48

empfang@klinik-am-pelikanplatz.de
www.klinik-am-pelikanplatz.de

Sprechzeiten unserer Klinik

Montag9:00 - 18:00 Uhr
Dienstag9:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch9:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag9:00 - 18:00 Uhr
Freitag9:00 - 16:00 Uhr