Menu

Fadenlift in Hannover


Fakten zum Fadenlift

OP-Dauer:ca. 30 bis 45 Minuten
Narkose:lokale Betäubung oder Dämmerschlaf
Klinikaufenthalt:ambulant
Nachbehandlung:Pflaster werden nach 1 bis 2 Tagen entfernt
Gesellschaftsfähig:nach 10 bis 14 Tagen
Kosten:ab 1.800 Euro

Eine straffe Haut sowie eine frische und jugendliche Ausstrahlung möchte sich jeder Mensch so lange wie möglich bewahren. Jedoch machen die natürlichen Alterungsprozesse vor niemandem Halt.

Wenn es im Laufe der Zeit zu einem Verlust der Spannkraft der Haut im Gesicht kommt und das Gewebe nachgibt, besteht häufig auch die Möglichkeit, Gesichtspartien durch ein so genanntes Fadenlift zu behandeln – und das noch bevor operative Optionen in Anspruch genommen werden müssen. Dadurch können beispielsweise Wangenpartien angehoben und Jochbeinareale akzentuiert werden, auch aufgehobene Unterkieferkonturen können durch ein Fadenlift wieder eine Definition bekommen.

Besonders Betroffene, bei denen sich die ersten Anzeichen des Alterns bemerkbar machen, können von dieser Methode deutlich profitieren. Denn auf diese Weise bewahren sie sich ihr junges Aussehen noch ein paar Jahre länger, bevor ein komplettes Facelifting in Betracht gezogen werden muss.

Fadenlifting, Klinik am Pelikanplatz, Hannover, Dr. Entezami

Bei den Fäden, die bei dieser Liftingmethode verwendet werden, handelt es sich um resorbierbare Fäden aus Milchsäure, die sich innerhalb eines Jahres auflösen und gleichzeitig eine Kollagenstimulation bewirken. Der dadurch herbeigeführte Straffungs- und Liftingeffekt hält über rund drei bis vier Jahre an und lässt das Gesicht natürlich schön strahlen.

Ihr Experte für das Fadenlifting:

Dr. med. Aschkan Entezami, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Klinik am Pelikanplatz Hannover
Fadenlifting, Dr. Entezami, Klinik am Pelikanplatz, Hannover, Thumbnail

Fadenlifting: Straffe Haut ohne Skalpell

Der Eingriff des Fadenlifts selbst ist in lokaler Betäubung oder wahlweise im Dämmerschlaf sehr komfortabel ambulant ohne großen Aufwand für die Patienten durchführbar. Die Fäden werden mithilfe einer feinen Nadel ins Unterhautfettgewebe eingeführt. Danach kann der Arzt die Haut individuell nach Ihren Wünschen modellieren, sodass Sie hinterher das optimale Ergebnis erhalten. Nach der Behandlung können die Patienten in der Regel direkt nach Hause entlassen werden und sich in den eigenen vier Wänden erholen.

Narben entstehen bei der Behandlung nicht, jedoch können in den ersten Tagen nach dem Lifting leichte Schwellungen und Blutergüsse auftreten, die sich beispielsweise unter Make-Up gut verbergen lassen. Nach dem Eingriff ist allerdings eine körperliche Schonung über rund drei bis fünf Tage zu empfehlen, damit der Körper die Behandlung gut verarbeiten kann.

Mit einem Fadenlift können sehr natürliche Ergebnisse erzielt werden – im Ergebnis wirkt das Gesicht frischer, vitaler und erholter. Natürlich ist es häufig empfehlenswert, eine Fadenliftbehandlung mit Unterspritzungen zum Beispiel durch Hyaluronsäure zu kombinieren, um die Effekte zu optimieren und dem Gesicht mehr Fülle zu verleihen. Hierzu beraten unsere Experten aus der Klinik in Hannover Sie selbstverständlich jederzeit gerne.

Dr. Entezami, Klinik am Pelikanplatz, Hannover

Dr. Entezami im Interview mit estheticon, dem Aufklärungsportal der ästhetisch-plastischen Chirurgie, über das Thema Fadenlifting. Interview lesen

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUM Fadenlift IN HANNOVER

Ab wann ist ein Fadenlifting sinnvoll?

Grundsätzlich eignet sich das Fadenlifting vor allem für Patienten jüngeren oder mittleren Alters. Ein Fadenlifting ist sinnvoll, wenn der Patient sich an ersten Fältchen oder einem geringen Hautüberschuss im Gesicht stört. Im Gegensatz zum klassischen Facelifting können jedoch keine großen Hautüberschüsse entfernt werden.

Welche Fäden werden für ein Fadenlifting verwendet?

Die Fäden, die wir in unserer Klinik für das Fadenlifting verwenden, sind biokompatibel, das heißt, sie werden nach einer bestimmten Zeit auf natürliche Weise vom Körper abgebaut. Man unterscheidet zwischen zwei Arten: PDO-Fäden und PLA-Fäden. Erstere bestehen aus Polydioxanon, wohingegen PLA-Fäden aus Polymilchsäure bestehen. Beide Materialien kommen in der Medizin schon lange zum Einsatz und sind absolut gut verträglich. Die Fäden können außerdem unterschiedliche Strukturen aufweisen. Welche Strukturen es gibt und welche sich in Ihrem individuellen Fall am besten eignen, klären wir gerne persönlich mit Ihnen.

Was kann mit einem Fadenlifting korrigiert werden?

Das Fadenlifting wird insbesondere im Gesicht angewendet, um erste Hauterschlaffungen zu korrigieren. Mit dieser Behandlung können die Kinnlinie, die Wangen oder der Halsbereich wieder klarer definiert werden. Ein Fadenlifting kann sich aber auch zur Anhebung der Augenbrauen oder zum Ausgleich bestimmter Faltenarten eignen.

Wie viele Sitzungen werden für das Fadenlifting benötigt?

In der Regel ist für ein Fadenlifting nur eine Sitzung notwendig, um ein ästhetisches und zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Wann ist das Ergebnis sichtbar und wie lange hält es?

Unmittelbar nach dem Fadenlifting profitieren die Patienten von einem Lifting-Effekt. Die eingebrachten Fäden regen körpereigene Kollagen-Prozesse an, so dass sich die Haut nach und nach auch von selbst wieder regeneriert. Dadurch verstärkt sich der Lifting-Effekt über die Monate nach der Behandlung weiterhin.

Welche Nebenwirkungen können nach einem Fadenlifting auftreten?

Da die Fäden aus biokompatiblen Materialien bestehen und vom Körper mit der Zeit abgebaut werden, besteht so gut wie kein Allergierisiko. Im Anschluss an die Behandlung kann es jedoch zu kurzzeitigen Schwellungen oder Rötungen im Behandlungsareal kommen. Diese klingen jedoch nach wenigen Stunden von selbst wieder ab.

Kosten Fadenlifting

Ein Fadenlifting kostet ab 1.800 Euro.

Finanzierung Ihres Fadenliftings

1

Finanzierungs­summe

2

Ihre monatliche Rate

Ratenschieberwert:

Jahreszins:

Zins:

3

Laufzeit

Rate:

Laufzeit: Monate

Gesamtbetrag:

* Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Informationen zu diesem beispielhaften Ratenrechner auf medipay.de

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Thema Fadenlift in Hannover haben, können Sie uns gern telefonisch, per Mail oder durch unser Kontaktformular ansprechen. Im Rahmen eines persönlichen Gesprächs können wir gemeinsam nach einer Analyse Ihres Gesichts einen individuellen Behandlungsplan für Ihr Fadenlift erstellen!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0511 - 51 51 24 - 0