Menu

Fettabsaugung (Liposuktion) für Frauen und Männer in Hannover


Fakten zur Fettabsaugung

OP-Dauer:je nach Aufwand 1 bis 2 Std.
Narkose:Dämmerschlaf, Vollnarkose
Klinikaufenthalt:meist ambulant durchführbar, maximal jedoch 1 Tag
Nachbehandlung:Tragen eines Kompressionsmieders für 6 Wochen - Vermeiden körperlich schwerer Arbeit bzw. Verzicht auf Sport für 4 bis 6 Wochen
Kosten:ab 3.000 Euro

Fast jeder kennt sie, fast jeder stört sich an ihnen: Ungeliebte Fettdepots und Pölsterchen an den unterschiedlichsten Körperstellen – von denen vor allem Frauen aber auch viele Männer aufgrund ihrer genetischen Veranlagung betroffen sind. Am häufigsten kommen die so genannten Reiterhosen an den Oberschenkelaußenseiten vor, aber auch Oberschenkelinnenseiten, Hüften, Bauch sowie andere Stellen des Körpers sind betroffen.

Erfahrungsberichte und Bewertungen unserer Patienten zur Fettabsaugung auf Jameda:

Fettabsaugung, Klinik am Pelikanplatz, Hannover, Dr. Entezami

Zwar hat Fett im Körper verschiedene Funktionen, wie etwa den Körper zu wärmen, ihn zu formen oder auch Hormone zu produzieren. Jedoch kann zu viel Fett an den falschen Stellen einerseits unästhetisch und andererseits sogar ungesund sein. Bei stark übergewichtigen Patienten wird aus diesem Grund zunächst eine Gewichtsreduktion empfohlen. Doch allein Sport und eine gesunde Ernährung führen oftmals nicht zum gewünschten Ergebnis – denn Fettdepots sind meist hartnäckig.

Ihr Experte für die Fettabsaugung in Hannover:

Dr. med. Aschkan Entezami, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Klinik am Pelikanplatz Hannover

Einige Fettpolster sind einer Gewichtsreduzierung häufig auch gar nicht zugänglich, weil es sich um natürliche Fettverteilungen des Körpers handelt und ein vermeintliches Übergewicht gar keine Rolle spielt. Viele Patienten kennen daher auch trotz schlanker Figur das Problem von lokalen Fettdepots an den Hüften oder beispielsweise an den Oberschenkeln. Sport und Diäten helfen bei dieser Art von Fettverteilungen nicht, stattdessen bietet Ihnen unsere Klinik am Pelikanplatz für plastische und ästhetische Chirurgie in Hannover eine effektive Möglichkeit.

Mit der Fettabsaugung zum Traumkörper

Hier kann durch eine Fettabsaugung (Liposuktion) das überschüssige Fettgewebe sehr effizient und ebenso schonend entfernt werden. Die Fettabsaugung erfolgt wahlweise im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose, meist kann eine Fettabsaugung ambulant durchgeführt werden, d.h. Sie können noch am gleichen Tag wieder nach Hause entlassen werden. Sichtbare Narben verbleiben kaum, da die Einstiche für die Absaugkanülen nur 3-4 mm lang sind und nach dem Eingriff verklebt werden. So ist das Ergebnis nach der Fettabsaugung praktisch narbenfrei.

Fettabsaugung Liposkulptur, Klinik am Pelikanplatz, Hannover, Dr. Entezami

Nach der Operation tragen Sie ein von uns für Sie angepasstes Mieder (in der Regel 6 Wochen) – in diesem Zeitraum schwillt das abgesaugte Areal ab. Zudem hilft das Mieder bei der Konturierung. Leichte Bewegung, wie etwa Spaziergänge an der frischen Luft, sind empfehlenswert, starke körperliche Betätigungen sollten jedoch in dieser Zeit auf jeden Fall vermieden werden. Zudem ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr nach dem Eingriff sehr wichtig, wobei auf Alkohol unbedingt verzichtet werden sollte. Denn nur so kann sich Ihr Körper problemlos von dem Fettabsaugen erholen.

Ablauf Fettabsaugung, Klinik am Pelikanplatz, Hannover, Dr. Entezami

Im Ergebnis sind die ungeliebten Fettpolster verschwunden und Sie dürfen sich über eine harmonische Körperkontur freuen. Vereinbaren Sie Ihren individuellen Beratungstermin bei unseren Experten in der Klinik am Pelikanplatz in Hannover, damit wir gemeinsam mit Ihnen einen optimalen Behandlungsplan aufstellen können.

Dr. med. Aschkan Entezami, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, ist Experte für Fettabsaugung auf dem renommierten Portal info Medizin:

Dr. Entezami - Experte und Facharzt für Fettabsaugung auf dem Portal info Medizin

Video zur Fettabsaugung

Fettabsaugung, Dr. Entezami, Klinik am Pelikanplatz, Hannover, Thumbnail

Fettabsaugung: Vorbereitung, Operation und Nachbehandlung

Es ist nur natürlich, dass sich die Patienten vor einem operativen Eingriff bestimmte Fragen stellen. Wir bemühen uns darum, diese auch online in Kurzform zu beantworten. Erste Anregungen dienen vorbereitend für das persönliche Beratungsgespräch. In diesem besprechen wir die Themen ausführlich und stellen sicher, dass vor der OP alles Wichtige geklärt wird.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUr Fettabsaugung IN HANNOVER

Für wen eignet sich die Fettabsaugung?

Die Fettabsaugung eignet sich für alle, die lästige Fettpolster an bestimmten Körperstellen loswerden möchten. Diese überproportionierten Fettdepots lassen sich verkleinern oder beseitigen. Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist, dass Sie volljährig und bei guter Gesundheit sind. Entscheidend ist zudem die Qualität und Elastizität der Haut, damit nach der Entfernung der Fettablagerung eine gleichförmige Oberflächenkontur entsteht. Frauen und Männer mit einer deutlich erschlafften Haut (wie u. a. nach Gewichtsabnahme oder in fortgeschrittenem Alter) sollten in der Regel eher eine Straffungsoperation in Betracht ziehen.

Besonders gute Ergebnisse lassen sich bei Frauen an den Oberschenkeln, der Hüfte und dem Bauch sowie den Reiterhosen erzielen. Bei Männern können zudem sogenannte Männerbrüste (Gynäkomastie) abgesaugt werden. Für Personen, die generell an Übergewicht leiden und schlanker aussehen möchten, eignet sich das Fettabsaugen nicht. Auch beim "Bierbauch" hilft die Liposuktion nicht weiter.

Wie viel Fett wird bei einer Sitzung abgesaugt?

Die genaue Vorgehensweise und die Menge an abgesaugtem Fett hängen von verschiedenen Faktoren ab. Pro Sitzung ist es möglich, rund 2 l Fett zu entfernen. Sitzungen, bei denen mehr abgesaugt werden soll, lassen sich nur stationär statt ambulant durchführen. Bei ihnen beträgt das Maximum circa 4 l. Soll insgesamt mehr lokales Fettgewebe entfernt werden, sind zusätzliche Sitzungen zu einem späteren Zeitpunkt notwendig, um den Körper nicht zu sehr zu strapazieren.

Wie lange dauert es, bis ein Ergebnis nach dem Fettabsaugen sichtbar ist?

Schon einige Tage nach der OP zeigen sich die ersten Ergebnisse, doch es dauert mehrere Tage, bis die örtliche Schwellung zurückgeht. Das endgültige Ergebnis ist nach circa 6 Monaten sichtbar, denn erst dann ist die Haut vollständig geschrumpft. Soll es schneller gehen, empfiehlt sich eine zusätzliche Hautstraffung.

Welche Art von Narkose wird bei einer Liposuktion gewählt?

Für die Fettabsaugung reicht der Dämmerschlaf in der Regel aus. Die lokale Betäubung ist von Vorteil, denn durch diese wird eine noch stärkere Schmerzfreiheit erreicht. Das macht das Absaugen der Fettpolster einfacher. Bei komplizierten Körperstellen und umfangreichen Eingriffen, bei denen viel Fett entfernt werden soll, empfiehlt sich die Vollnarkose.

Bezahlt die Krankenkasse eine Liposuktion?

Da es sich bei der Fettabsaugung nicht um eine medizinisch notwendige, sondern um eine rein verschönernde Operation handelt, trägt die Kasse die Kosten nicht.

Welche Methoden der Fettabsaugung gibt es?

Es gibt zwei Methoden der Fettabsaugung: Einmal die feuchte Fettabsaugung unter Zuhilfenahme von eingespritzter Tumeszenz-Lösung und einmal die trockene Fettabsaugung ohne die Injektion. Wir empfehlen grundlegend die Nutzung der Tumeszenz-Lösung, denn die Flüssigkeit macht optimale Ergebnisse möglich, das sie die Fettzellen für die Absaugung quasi vorbereitet.

Ist eine Fettabsaugung sehr riskant?

Wie bei jedem operativen Eingriff sollten Sie bei der Fettabsaugung mit Effekten wie Schwellungen und Blutergüssen rechnen. Es mag zu einem vorübergehenden Gefühl von Taubheit an der operierten Körperstelle kommen. Größere Risiken sind sehr selten. Sie umfassen u. a. Thrombose, Embolien oder Blutungen. Genauso selten lassen sich Asymmetrien beobachten, wenn Stellen wie die Oberschenkel an beiden Seiten des Körpers behandelt wurden. Sie erfordern einen weiteren, korrigierenden Eingriff.

Wie lange dauert eine Fettabsaugung?

Das hängt von den Gegebenheiten und dem Wunschergebnis ab. Für ein kleineres Areal reichen rund 30 Minuten aus, wohingegen die Behandlung von großen oder mehreren Fettdepots mehr als 3 Stunden dauern kann.

Bleiben nach dem Fettabsaugen auffällige Narben zurück?

Die nach der Fettabsaugung zurückbleibenden Narben sind kaum sichtbar. Beim Operieren sind die Einstiche für die Absaugkanülen nur rund 3 bis 4 mm lang, und sie werden nach dem Eingriff verklebt. Im Normalfall setzt der behandelnde Chirurg die Minimalschnitte so in Hautfalten, dass hinterher die Narben regelrecht verschwinden.

Worauf muss ich nach der Operation achten?

Es kann nach dem Eingriff zu Schwellungen, Rötungen und Schmerzen sowie Taubheitsgefühl und ähnlichen Nachwirkungen kommen. Um das Abschwellen nach einer Liposuktion zu unterstützen, sollten Sie die Kompressionskleidung an der betroffenen Körperstelle rund 6 Wochen lang tragen. Eine Ausfallzeit / Urlaub von rund 7 Tagen ist ratsam. Sportliche Aktivitäten vermeiden Sie am besten für 4 bis 6 Wochen.

Kosten Fettabsaugung

Eine Fettabsaugung kostet ab 3.000 Euro.

Finanzierung Ihrer Fettabsaugung/ Fettabsaugung in Raten zahlen

1

Finanzierungs­summe

2

Ihre monatliche Rate

Ratenschieberwert:

Jahreszins:

Zins:

3

Laufzeit

Rate:

Laufzeit: Monate

Gesamtbetrag:

* Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Informationen zu diesem beispielhaften Ratenrechner auf medipay.de

Kontakt zu unserer Klinik in Hannover

Bei weiteren Fragen, nehmen Sie für eine individuelle Beratung Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 0511 – 51 51 24 – 0.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0511 - 51 51 24 - 0