Dr. med. Aschkan Entezami, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Klinik am Pelikanplatz Hannover

Dr. med. Aschkan Entezami

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

 Langjährig erfahrener Facharzt


 Hoher Sicherheitsstandard


 Kombinationsverfahren


Doppelkinn entfernen in Hannover


Fakten zu Doppelkinn entfernen

Behandlungsmethode:Fettabsaugung, Kryolipolyse, zentrales Halslift
Behandlungsdauer:ca. 60 - 90 Minuten
Betäubung:Vollnarkose, Kryolipolyse erfordert keine Betäubung
Klinikaufenthalt:in der Regel ambulant
Nachbehandlung:Schonung, Kühlung, ggf. Kinnverband
Gesellschaftsfähig:variiert je nach Methode
Kosten:variieren je nach Methode

Ein Doppelkinn kann schon bei geringer Ausprägung sehr störend sein, da es die Gesichtsform unvorteilhaft verändert. Besonders im Profil erscheint die Gesichtskontur verwaschen. Es fehlt die optische Abgrenzung zum Hals, die normalerweise durch ein klar definiertes Kinn entsteht.

Heutzutage gibt es verschiedene Methoden, um ein Doppelkinn zu entfernen. In Hannover beseitigen wir hartnäckige Fettdepots zum Beispiel mittels Fettabsaugung. Bei kleineren Fettpölsterchen kommt auch eine Kältebehandlung (Kryolipolyse) infrage. Ein ausgeprägtes Doppelkinn entfernen wir in Hannover durch ein operatives Halslift, bei dem die Hals- und Kinnregion ganz neu modelliert wird.

Im persönlichen Gespräch mit Dr. Entezami erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt und welche Methode in Ihrem Fall die besten Ergebnisse verspricht. Bei der Behandlungsplanung berücksichtigen wir immer auch Ihre individuelle Gesichtsform. So gehen wir sicher, dass die Kinnregion nach der Behandlung frischer und straffer erscheint, Ihr Gesicht aber immer noch vollkommen natürlich wirkt.

Häufig gestellte Fragen zu Doppelkinn entfernen

Welche Menschen leiden an einem Doppelkinn?

Ein Doppelkinn bildet sich oft mit fortschreitendem Alter, da kleine Fettpölsterchen nicht mehr so schnell abgebaut werden. Häufig ist das Doppelkinn auch im Zusammenhang mit Übergewicht zu beobachten. Zudem gibt es Menschen mit einer genetischen Neigung zum Doppelkinn.

Lässt sich ein Doppelkinn auch ohne OP entfernen?

Wenn das Doppelkinn durch Übergewicht entstanden ist, bildet es sich bei einer Gewichtsabnahme meist wieder zurück. Ist die Neigung zum Doppelkinn genetisch bedingt, hilft in aller Regel nur eine gezielte Behandlung, zum Beispiel mittels Fettabsaugung. Bei einer leichten Ausprägung können wir das Doppelkinn in Hannover auch nicht-invasiv mittels Kryolipolyse entfernen.

Wie kann ich einem Doppelkinn vorbeugen?

Gegen eine genetische Veranlagung zum Doppelkinn lässt sich nur bedingt etwas machen. Hier ist es jedoch besonders wichtig, das Körpergewicht möglichst konstant zu halten, da jede Gewichtszunahme zusätzliche Fettpölsterchen am Kinn zur Folge haben kann.

Generell ist ein gesundes und stabiles Körpergewicht zu empfehlen, wenn Sie einem Doppelkinn vorbeugen möchten. Weiterhin sollten Sie einen geeigneten UV-Schutz verwenden und eine Hautpflege auswählen, die auf Ihren Hauttyp abgestimmt ist.

Was ist nach der Doppelkinn-Behandlung zu beachten?

Je nach Behandlungsmethode kann die Nachsorge unterschiedlich aussehen. Generell sollten Sie sich in den Tagen nach der Behandlung körperlich schonen und auf Sport verzichten. Auch mit Sauna-, Solarium- und Schwimmbadbesuchen sowie Sonnenbädern sollten Sie kurzzeitig pausieren.

Nach einer operativen Doppelkinn-Behandlung wird Ihnen in der Regel ein Kinnverband oder eine Kompressionsmaske angelegt. Diese sollten Sie für den verordneten Zeitraum möglichst rund um die Uhr tragen.

Ist das Ergebnis der Behandlung dauerhaft?

Die Ergebnisse einer Doppelkinn-Korrektur sind in aller Regel dauerhaft. Wir verwenden zum Doppelkinn entfernen in Hannover bewährte Methoden, mit denen die Haut- oder Fettgewebsüberschüsse dauerhaft beseitigt werden.

Die natürlichen Alterungsprozesse schreiten auch nach der Behandlung weiter fort. Dadurch kann es in Einzelfällen zu erneuten Veränderungen im Kinnbereich kommen, die aber in der Regel nicht mehr so ausgeprägt sind wie vor der Doppelkinn-Behandlung. Bei Bedarf kann zu einem späteren Zeitpunkt eine erneute Behandlung erfolgen.

Gibt es bei der Doppelkinn-Behandlung Risiken?

Jede OP birgt immer ein gewisses Risiko. So können beispielsweise Nachblutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen nie ganz ausgeschlossen werden. In Einzelfällen können auch Taubheitsgefühle auftreten, die aber meist nur von kurzer Dauer sind.

Unmittelbar nach dem Doppelkinn entfernen sind leichte Nebenwirkungen wie Rötungen, Schwellungen oder Blutergüsse zu erwarten. Durch vorsichtiges Kühlen können Sie diesen entgegenwirken. Für den Fall, dass leichte Wundschmerzen auftreten, verschreiben wir Ihnen ein geeignetes Schmerzmedikament.

Wie entsteht ein Doppelkinn?

Als Doppelkinn bezeichnen wir eine vermehrte Ansammlung von Fettgewebe unter dem Kinn. Diese verändert die Kinnkontur und lässt das Gesicht optisch absinken. Häufig bildet sich ein Doppelkinn mit fortschreitendem Alter, da sich der Fettstoffwechsel verlangsamt und Fettdepots nicht mehr so leicht abgebaut werden. Auch viele übergewichtige Menschen leiden unter einem Doppelkinn.

Das Doppelkinn kann aber auch genetische Ursachen haben. Es gibt Menschen, die eine entsprechende Veranlagung haben und schon in jungen Jahren und ohne Gewichtszunahme ein ausgeprägtes Doppelkinn entwickeln. Hier gibt es meist keine Möglichkeit, das Doppelkinn ohne OP loszuwerden.

Wie lässt sich ein Doppelkinn entfernen?

In Hannover verwenden wir drei Methoden zur Doppelkinn-Korrektur. Neben dem operativen Halslift und der Fettabsaugung bieten wir die Kryolipolyse als nicht-invasive Alternative an. Diese Methode eignet sich allerdings nur für kleine Fettpölsterchen, während wir bei der operativen Kinnkorrektur selbst ausgeprägte Haut- und Fettgewebsüberschüsse entfernen können. Das Kinn wird so gestrafft, dass die Gesichtskonturen im Profil wieder harmonisch und klar definiert erscheinen.

Fettabsaugung
Eine Fettabsaugung am Kinn kann sinnvoll sein, wenn größere Fettdepots entfernt werden sollen. Im Dämmerschlaf wird das Fettgewebe zunächst gelockert und anschließend mit schonenden Verfahren abgesaugt. Hierbei geht Dr. Entezami mit äußerster Präzision vor und modelliert die Kinnkontur und die Unterkieferregion so, dass wieder ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

Kryolipolyse
Bei kleineren Fettpölsterchen bieten wir die Kryolipolyse in Hannover als sanfte Alternative an. Bei der ambulanten Behandlung reduzieren wir das Fettgewebe durch Kälteeinwirkung. Mit einem speziellen Applikator werden die Fettzellen heruntergekühlt und gehen anschließend zugrunde. Das umliegende Gewebe wird durch die Behandlung nicht geschädigt. Das Ergebnis zeigt sich einige Wochen später.

Zentrales Halslift
Bei ausgeprägten Hautüberschüssen korrigieren wir das Doppelkinn in Hannover mittels Halslift. Im Dämmerschlaf wird das erschlaffte Gewebe vollständig entfernt und die Kinnregion so modelliert, dass wieder eine markante Kinnkontur entsteht. Die Hautschnitte verlaufen unter dem Kinn bzw. hinter dem Ohrläppchen, sodass die feinen Narben später nicht auffallen. Häufig kombinieren wir das Halslift in Hannover mit einer Fettabsaugung für optimale Ergebnisse.

Empfehlungen

Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
in Hannover auf jameda
Erfahrungen & Bewertungen zu Klinik am Pelikanplatz - Dr. med. Aschkan Entezami

Kontakt


Klinik am Pelikanplatz GmbH

Pelikanplatz 13
30177 Hannover

Telefon: 0511 - 51 51 24 - 0
Telefax: 0511 51 51 24 48

empfang@klinik-am-pelikanplatz.de
www.klinik-am-pelikanplatz.de

Sprechzeiten unserer Klinik

Montag9:00 - 18:00 Uhr
Dienstag9:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch9:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag9:00 - 18:00 Uhr
Freitag9:00 - 16:00 Uhr