Menu

Bruststraffung in Hannover


Fakten zur Bruststraffung

OP-Dauer:ca. 2 bis 2,5 Std.
Narkose:Vollnarkose
Klinikaufenthalt:1 bis 2 Tage
Nachbehandlung:Tragen eines speziellen BH's - keine sportlichen Betätigungen für 4 bis 6 Wochen nach dem Eingriff
Kosten:ab 4.000 Euro

Im Laufe des Lebens zeigt sich das fortschreitende Alter nicht nur im Gesicht oder an den Händen. Auch der Busen verliert natürlicherweise meist an Straffheit und Volumen. Eine schlaffe Brust kann jedoch auch die Folge einer starken Gewichtsabnahme, einem Rückgang des Volumens der Brust oder einer Schwangerschaft sein und belastet dadurch bereits auch junge Frauen zum Teil stark.

Die Folge ist eine nicht mehr wohlgeformte Brust, meist liegt dabei auch der Brustwarzenkomplex zu tief, nicht selten ist der Warzenvorhof dabei zudem vergrößert. Viele Betroffene empfinden diese Situation als große psychische Belastung und fühlen sich nicht mehr wohl in ihrer Haut, sodass sowohl ihr Sozialleben als auch die Partnerschaft sehr darunter leiden können. Ist die Brust gleichzeitig sehr groß, kann es außerdem zu Rücken- und Nackenschmerzen oder Fehlhaltungen kommen.

Durch eine Bruststraffung mit Entfernung der überschüssigen Haut wird die Brust in ihrem Erscheinungsbild wieder harmonischer, wohlgeformt und wirkt fester und ansehnlicher. Wir verwenden unterschiedliche Verfahren zur Bruststraffung (Straffungen um die Brustwarze, Straffungen mittels sogenanntem I-Schnitt oder T-Schnitt), da je nach Frau und Brust eine andere Technik die beste Herangehensweise ist. Natürlich wird im Rahmen der Bruststraffung die Brustwarze wieder an die optimale Position gesetzt, und zwar an den Ort der höchsten Projektion der Brust.

Erfahrungsberichte und Bewertungen unserer Patienten zur Bruststraffung auf Jameda:

Jameda-Bewertung Bruststraffung, Dr. Entezami, Klinik am Pelikanplatz Hannover

Mithilfe einer Bruststraffung können Sie wieder eine wohlgeformte Brust erhalten und Ihr Selbstwertgefühl dadurch deutlich steigern. Ihr Wohl liegt uns besonders am Herzen, sodass wir die für Sie beste Lösung gemeinsam mit Ihnen und nach Ihren Vorstellungen erarbeiten und umsetzen.

Manchmal ist es auch erforderlich, neben der Straffung eine Vergrößerung mittels Silikonimplantat durchzuführen – beide Eingriffe können in erfahrener Hand sehr gut und effektiv kombiniert werden. Wir legen sehr viel Wert auf ein natürliches Ergebnis und orientieren uns ganz an Ihren Wünschen. Bei uns erhalten Sie deshalb eine professionelle Behandlung und Betreuung vor, während und nach dem Eingriff, sodass Sie sich stets rundum in guten Händen wissen können.

Nach einer individuellen Untersuchung Ihrer Brust können wir Sie ganz konkret beraten und ein für Ihre Brust maßgeschneidertes Konzept zur Bruststraffung erstellen. Vereinbaren Sie gern heute noch einen persönlichen Beratungstermin in unserer Klinik. Im Anschluss daran können wir Ihnen auch ein individuelles Angebot zu den Kosten der Bruststraffung unterbreiten, damit Sie kalkulieren können.

Wünschen Sie mehr Informationen zum Thema Bruststraffung in Hannover? Dann können Sie uns gern telefonisch, per E-Mail oder durch unser Kontaktformular ansprechen, unsere freundlichen Mitarbeiter beantworten Ihnen gern Ihre Fragen.

Video zur Bruststraffung in Hannover bei Facharzt Dr. Entezami

Bruststraffung, Dr. Entezami, Klinik am Pelikanplatz, Hannover, Thumbnail

Ihr Experte für Bruststraffung in Hannover:

Dr. med. Aschkan Entezami, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Klinik am Pelikanplatz Hannover

Bruststraffung in Hannover: Vorbereitung, Operation und Nachbehandlung

Vor einer medizinischen Behandlung – vor allem vor einer Operation – stellt man sich bestimmte Fragen. Es hilft, wenn man vorbereitet an die Sache herangeht, denn häufig fällt die Entscheidungsfindung dann leichter. Mit ein wenig Grundwissen hat man die Möglichkeit, dem behandelnden Arzt beim persönlichen Beratungsgespräch spezifischere Fragen zu stellen. Aus diesem Grund finden Sie hier Antworten auf einige häufige Fragen zur Bruststraffung.

Häufig gestellte Fragen zur Bruststraffung in Hannover

Gibt es ein Mindest- oder Höchstalter für die Bruststraffung?

Generell ist es Frauen ab der abgeschlossenen Pubertät und dem Erreichen der Volljährigkeit möglich, die Brüste straffen zu lassen. Es empfiehlt sich jedoch, etwas länger zu warten, da der Körper erst Jahre später voll entwickelt und gewachsen ist und Veränderungen an der Brustform entstehen können. Häufig wird eine Bruststraffung im fortgeschrittenen Alter angestrebt, da die Elastizität und Straffheit des Bindegewebes mit den Jahren abnimmt. Andere ziehen die OP nach der Schwangerschaft und der abgeschlossenen Stillzeit in Betracht. Sollten Sie eine Schwangerschaft planen, dann ist es ratsam, erst danach eine Bruststraffung vornehmen zu lassen.

Kann ich nach der Operation noch stillen?

Je nachdem, mit welcher Methode genau die Straffung vorgenommen wurde, mag es zu Störungen der Stillfähigkeit kommen. Bei einem kleinen Eingriff und bei einer professionellen Vorgehensweise des Arztes ist dies in der Regel nicht zu befürchten, da das milchproduzierende Brustdrüsengewebe erhalten bleibt.

Ist die Bruststraffung mit anderen Operationen an der Brust kombinierbar?

Ja. Je nach Ausgangslage und Wunsch der Patientin kann sie entweder mit einer Brustverkleinerung (durch Entfernen von überschüssigem Fettgewebe) oder mit einer Brustvergrößerung durch das Einsetzen von Implantaten kombiniert werden. So entstehen ein ästhetisches Gesamtbild und eine wirklich schöne Brustform. Es hält sich der Irrglaube, dass die Straffung an sich schon zu einer kleineren Brust führen würde; dies ist jedoch nicht der Fall. Die Brustform wird lediglich straffer und voller und sitzt etwas höher. Die Körbchengröße bzw. das Volumen verändert sich nicht.

Hinterlässt die OP sichtbare Narben?

Im Normalfall wird so operiert, dass eine der Narben kaum sichtbar ist. Sie verläuft um den Warzenhof herum und ist nur 1 bis 2 mm schmal sowie ein wenig heller als die umliegende Haut. Eine zweite Narbe verläuft senkrecht von der Unterbrustfalte zur Brustwarze. Sie fällt in den ersten Wochen und Monaten nach dem Eingriff auf, doch mit der Zeit ist sie kaum zu erkennen. Es mag in seltenen Fällen zu relativ breiten oder wulstigen Narben kommen, wenn die Hautqualität der Patientin sehr schlecht ist. Auf Wunsch können diese dann verkleinert werden.

Was verändert sich nach der Bruststraffung an den Brüsten?

In erster Linie dürfen Sie sich auf eine straffere, schönere Brustform freuen. Zudem werden die Brustwarzenvorhöfe verkleinert. Die Haut im Halsbereich wird zwar nicht mitgestrafft, doch da diese nicht mehr durch die hängenden Brüste so sehr strapaziert wird, mag auch sie auf lange Sicht weniger gedehnt und belastet sein.

Ist der Eingriff riskant? Welche Nachwirkungen gibt es?

Bei jeder Operation ist mit gewissen Risiken und einer physischen Belastung zu rechnen. Es wird vorübergehend zu Schmerzen, Schwellungen, Überempfindlichkeit und Taubheitsgefühl kommen. Die Empfindung in den Brustwarzen mag nach der OP eine Zeit lang vermindert sein. In ausgesprochen seltenen Fällen bleibt das Taubheitsgefühl bzw. die Gefühlsminderung in den Warzen bestehen.

In den ersten 6 Wochen nach dem Eingriff sollten Sie einen stützenden BH tragen. Nach rund 2 Wochen sind Sie meist fit genug, um normal Ihrem Alltag nachzugehen und zu arbeiten. Auf anstrengende Tätigkeiten und Sport sollten Sie jedoch in den ersten 6-8 Wochen verzichten. Es ist zu empfehlen, dass Sie während der ersten 6 Monate nach der Bruststraffung auf Sonnenbäder und den Gang ins Solarium verzichten.

Ist die Straffung der Brüste sehr schmerzhaft?

Die Bruststraffung ist im Vergleich zu anderen Operationen nicht besonders schmerzhaft. Sie sollten aber in den ersten zwei bis vier Tagen nach dem Eingriff mit einem ziehenden Spannungsgefühl rechnen. Durchgeführt wird die Bruststraffung unter Vollnarkose, sodass Sie von der eigentlichen OP nichts mitbekommen.

Übernimmt die Krankenkasse die Operationskosten?

Da die Straffung meist aus rein ästhetischen Gründen erfolgt und es dafür keine medizinische Notwendigkeit gibt, müssen Sie die Kosten selbst tragen.

Wie lang dauert der Klinikaufenthalt?

Die Bruststraffung kann nicht ambulant durchgeführt werden. Sie bleiben 1 Tag bis höchstens 2 Tage lang zur Beobachtung in der Klinik.

Kosten Bruststraffung

Bei einer Bruststraffung in der Klinik am Pelikanplatz in Hannover fallen Kosten ab 4.000 Euro an.

Finanzierung Ihrer Bruststraffung

1

Finanzierungs­summe

2

Ihre monatliche Rate

Ratenschieberwert:

Jahreszins:

Zins:

3

Laufzeit

Rate:

Laufzeit: Monate

Gesamtbetrag:

* Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Informationen zu diesem beispielhaften Ratenrechner auf medipay.de

Kontakt

Bei weiteren Fragen zur Bruststraffung erreichen Sie unser Team der Klinik am Pelikanplatz über das Kontaktformular oder telefonisch unter 0511 - 51 51 24 - 0.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0511 - 51 51 24 - 0